Qi Gong

Energie ist die Triebkraft jeder Bewegung. Zuviel (Yang-Fülle) an Energie überhitzt ein System, Zuwenig (Yin-Fülle) lähmt es. Beides ist auf die Dauer schädlich. Das gilt für materielle Aspekte ebenso wie für physische und psychische. QiGong bedeutet, mit der Energie (Qi) zu arbeiten (Gong), so dass Yin und Yang miteinander harmonieren. Das geschieht durch ein feines Zusammenspiel von Bewegung- und Atemübungen sowie meditativen Elementen, die seit Jahrtausenden als ein zentraler Bestandteil der TCM erfolgreich praktiziert wird.